UMWELT / ENERGIE – Mein Boss hat gesagt …

Mein Boss hat gesagt, dass
schon ein wenig gewundert hätte, wie die französische Regierung vor kurzem beschlossen hätte, die Preise für Strom und Gas zu deckeln und so zu subventionieren. Das wäre doch eine nicht nur für ein reiches EU-Land sehr eigenartige Maßnahme?. Frankreich wäre doch wohl neben Deutschland eine der großen Stützen Europas. Spannend wäre auch, wie es nach der Wahl weiter geht?

Er könne sich noch erinnern, wie er als Jugendlicher in Frankreich war und nicht verstanden habe, wie unfassbar billig und von vielen Menschen gar nicht mehr wertgeschätzt worden das gute Weißbrot (baguette) gewesen wäre. Und dann hätte er beim Bäcker erfahren, dass es beträchtlich  subventioniert geworden wäre.

Warum wundert sich Europa, dass die Energiepreise steigen? Betrachten wir den Strompreis!

Die Nachfrage steigt. In Europa sollen Million von E-Autos die Verbrenner ersetzen. Ganze Branchen wie Stahl und Chemie sollen durch Elektrifizierung decarbonisiert, jede allein bräuchte für sich soviel Strom wie der ganze Staat vor der Decarbonisierung (was für ein lächerlicher Ausdruck!) für alles.

Die Produktion von Strom und damit das Angebot kann nicht erweitert werden. Denn das Verbrennen von fossilen Energien (auch von Gas) erzeugt Kohlendioxid und geht deshalb gar nicht mehr. Kernkraft ist zu teuer und eh wegen der unmöglichen Entsorgung der radioaktiven Abfälle tabu. Wie er fände zu Recht! Wind- und Sonnenenergie sind unerwünscht. Warum auch immer.

Ja, wo soll den Strom herkommen, von dem man immer mehr braucht? Eine Lösung wäre ja weniger zu verbrauchen. Aber diese Forderung ist ja auch politisch inkorrekt. 

Da ist guter Rat teuer. Aber die Preise deckeln, ist garantiert keine Lösung.

Anmerkung:
Das erscheint mir ein Dilemma. Nicht nur in Frankreich. Und die reichen (?) deutschen Freunde (?) jenseits der Rheins sind auch ratlos.

RMD

Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Wird geladen ... Wird geladen ...
Udo der Trottel     Kapitel (18)   Ende

Udo der Trottel Kapitel (18) Ende

Wenn Udo bei den Metzgern jetzt Fleisch für die Katzen holte, bekam er so viel, dass er es kaum tragen…
Udo der Trottel   Kapitel (17)

Udo der Trottel Kapitel (17)

Für die Kontra–Bande war die Sache mit dem Udo Seidler noch lange nicht erledigt!
Udo der Trottel   Kapitel (16)

Udo der Trottel Kapitel (16)

Alles andere war dann Aufgabe von Kommissar Färber, den Karl Koblewski gleich am nächsten Morgen von seinem Büro aus angerufen…
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche