DEFINITIONEN: BIOLOGIE und VIROLOGIE – Mein Boss hat gesagt …

Mein(e) Boss(in) hat gesagt, dass
sie gerne an ihre Zeit im Gymnasium zurück denke. Da gab es 2 Bücher, die sie in Biologie über die Jahre begleitet haben: SCHMEIL Pflanzenkunde und SCHMEIL Tierkunde. Von I bis IX (eins bis neun), für jedes Schul-Jahr eines.
So war ihre intuitive Definition von Biologie:
BIOLOGIE ist die Wissenschaft von Pflanzen und Tieren.
Das hat sie noch zufrieden gestellt. Denn dann stellte sich die Frage:
Was sind Pflanzen und Tiere?
Das ist gar nicht so einfach. Also ein zweiter Versuch:
BIOLOGIE ist die Wissenschaft vom Leben.
Einverstanden? Nein, Sie sagen „Irgendetwas stimmt noch nicht“? Das meine ich auch. Denn jetzt kommt die Frage:

Was ist das, das Leben? 
Da schauen wir doch mal in der “Wissenschaft” Biologie nach. Und finden als Antwort die  Definition:
Leben ist der Teil der Welt, der einen Stoffwechsel hat.
Deshalb sind Viren übrigens keine Lebewesen. Und die klassische Biologie bezeichnet sie respektlos als Kreaturen. So etwas wie abstraktes Ungeziefer. Vielleicht mögen wir Corona auch schon deswegen nicht, weil sie von Kreaturen verursacht wird. Zwischen Lebewesen und Roboter.

Anmerkung:
Mit diesen Kreaturen beschäftigt sich der Virologe. Virologie wäre auch zu definieren. Zur Biologie kann sie nicht gehören, denn die beschäftigt sich mit Lebewesen und nicht mit Kreaturen. Andererseits, wenn schon die Biologie keine richtige Wissenschaft ist, sondern eher ein „Lehre“ oder eine „Kunde“ (siehe den Schmeil Pflanzenkunde) wäre, dann träfe dies doch auf die Virologie erst recht zu. Oder müsste man nach der CORONA-Erfahrung den Status der Virologie als  frühe Forschung bezeichnen? Die erst noch Kunde oder Lehre werden würde. Bevor sie in weiter Ferne den Status der Wissenschaft bekommt.

Wenn Viren keinen Stoffwechsel haben, wo kriegen sie dann die Energie her, die sie brauchen um ihre Muster an Zellen zu senden? Sind es elektrische Lebewesen, die mit einer Batterie im Bauch auf die Welt kommen?
Oder ist der Stoffwechsel so gering, dass wir ihn bisher nicht messen konnten? Das wäre möglich, weil wir uns im Nano-Bereich befinden. Aber dann sind die Viren keine Kreaturen, sondern Lebewesen! Und die Virologie ist dann ein Teil der Biologie.

RMD

 

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
KAPITALISMEN – Mein Boss hat gesagt …

KAPITALISMEN – Mein Boss hat gesagt …

Ob Neo, Spät oder Turbo, Kapitalismus bleibt Kapitalismus.
FRAGMENTIERTES WISSEN – Mein Boss hat gesagt …

FRAGMENTIERTES WISSEN – Mein Boss hat gesagt …

Mensch will Komplexität durch Fragmentierung lösen. Das gelingt nicht
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche