GERECHTER KRIEG – Mein Boss hat gesagt …

Mein(e)Boss(in) hat gesagt,
dass wir ja jetzt wieder einen „gerechten Krieg“ haben. Zumindest haben sich die Medien darauf geeinigt und schaukeln sich gegenseitig hoch. Sie schreiben nur vom „völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Putins gegen die Ukraine“. Aus allen Rohren dröhnt es, dass die armen Ukrainer die Welt heldenhaft gegen die bösen Russen verteidigen müssen. Und wir ihnen dabei helfen müssen.

Oberflächlich betrachtet, stimmt das sicher. Ein Diktator eines gescheiterten Landes fühlt sein System vom Westen bedroht und konzentriert seine Wut auf die Ukraine. Die Schuldfrage ist klar!

Nur – den GERECHTEN KRIEG gibt es nicht! MeinBoss ist sich nicht mal sicher, ob der Krieg gegen Hitler-Deutschland ein gerechter Krieg war!? Sicher war das Dritte Reich ein Musterbeispiel für ein Unrechtsregime. Die Regierenden dort waren Kriminelle, die schwerste Verbrechen gegen die Menschlichkeit, dies in industrieller Perfektion – verbrochen haben. Für MeinBoss war das System HITLER von extremer Widerwärtigkeit und Grausamkeit und die Systemagenten des dritten Reiches brutale Verbrecher.

War Hitler-Deutschland nicht vielleicht  nicht nur ein entgleistes System sondern ein „völkisches“ Thema. Waren die Menschen in Deutschland die tragenden Protagonisten und Hitler & Co nur eine Art von kriminellen Marionetten der von Not geplagten Menschen. Die an die Macht kamen, als Folge eines ungerechten ersten Weltkrieges einer verunglückten Geschichte (Versailles) sowie einer fragwürdigen Sozialisierung (basierend auf pervertierten deutschen Tugenden?).

Hätte das gerechtfertigt, Feuerstürme zu entfachen und Städte komplett zu zerbomben? Oder hätte es elegantere Methoden gegeben, Hitler zu entmachten? Das dritte Reiche wollte ein Tausendjähriges werden. Geschafft hat es tatsächlich 12 Jahre (1933 – 1945)! Wie lange hätte es ohne den (gerechten ?) zweiten Weltkrieg bestanden?

Aber gehen wir zurück vom 2. Weltkrieg zum aktuellen Schlachten in der Ukraine:

Ist der russische Diktator nicht nur eine Marionette eines pervertierten entpersonalisierten Systems in einem gescheiterten Staat. Einem Russland, das sich aus Kommunismus und Stalinismus kommend in den Spätkapitalismus entwickelt hat und das mittlerweile zur Oligarchie mit einem feudalistischen und faschistischen Antlitz geworden ist.

Und hat da der WESTEN nicht einen wesentlichen Beitrag geleistet? Ähnlich wie das „Wirtschaftswunderland BRD“ das Zerbrechen der DDR befördert hat? Und hat der Westen nicht immer in beiden Ländern kräftig gezündelt? Und beide Länder wie Entwicklungsländer kräftig ausgebeutet. Sowohl mit hartem Wirtschaftslobbyisms aber auch „gemeinnützigen“ NGO’s, die sich hinter Fackelworten wie FREIHEIT versammeln? Ohne zu wissen, was Freiheit ist!

Und ist die Ukraine nicht für Russland der Puffer zur verhassten (und gleichzeitig geliebten und selbst gelebten) Welt? Bekämpft Russland in der Ukraine nicht tatsächlich sich selber – also sein eigenes gescheitertes System?

Russland fühlt sich seit Jahren bedroht, von einem anderen noch mächtigerem internationalen System des Spätkapitalismus. Der sich als Demokratie tarnt, aber bei genauem hinsehen nur eine Oligarchie der wirtschaftlichen Interessen dient? Die gnadenlos die Gesetze von Konsum und Profit durchgesetzt. Und das als die „westlichen Werte“ verkauft?

Die Systemagenten des WESTENS nehmen dabei sogar mehr als billigend in Kauf, dass sie auf diese Art und Weise die Existenz des Menschen absehbar beenden werden? Weil uns demnächst der Planet um die Ohren fliegen wird? 

Anmerkung:
Auch mein Verdacht ist, dass Putin in der Ukraine sein eigenes System bekämpft – ohne dass ihm dies bewusst ist. Weil die Ukraine genauso ein gescheiterter Oligarchenstaat wie Russland ist.
Ansonsten bin für große Opferbereitschaft eigentlich nur dann, wenn es um die uns nachfolgenden Generationen geht. Und da geht es um den ganzen Planeten, Länder wie Russland und Ukraine (oder auch Deutschland oder die USA) spielen da keine Rolle mehr. Nationalstaaten gehören abgeschafft, an ihre Stelle sollten funktionierende regionale Länder treten, die sich in ihrer in einer Gemeinschaft verbünden, dies basierend auf Augenhöhe, Respekt und Würde.

RMD

Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
FÜHRUNG/MACHT/SELBSTORGANISATION– Mein Boss hat gesagt …

FÜHRUNG/MACHT/SELBSTORGANISATION– Mein Boss hat gesagt …

Unternehmen heißt Leben entfalten, Marketing den Zufall ermöglichen, Vertrieb ihn am Schopf packen!
ACADEMICA – Mein Boss hat gesagt …

ACADEMICA – Mein Boss hat gesagt …

MeinBoss hat gesagt, dass man zurzeit einen Wettbewerb machen könnte, in welcher Dimension unseres Lebens der Niedergang am schnellsten erscheint.…
GENDERN & GOTT – Mein Boss hat gesagt …

GENDERN & GOTT – Mein Boss hat gesagt …

Lieber dick, alt und häßlich als am Kreuz hängen.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche