Nachdenken
Die Geschichte vom Gelee-Fisch.
Allgemeine Regel: Lebewesen sterben, damit andere leben können.
Korona: Was wir alles falsch machen.
Der „Kampf gegen das Virus“ ist ziemlich aus der Kontrolle geraten und zu einer „Manie“ geworden.
Schon die kleinen Zahlen können ganz schön groß...
Auf ein Ziel zu sparen, lohnt sich das noch?
Wie macht man einen Vortrag?
Ich muss aufpassen, dass ich nicht so dumm bin, wie mein Controling System glaubt dass ich bin.
RUPERT LAY LESEBUCH
Die Ethik der Biophiolie für Entscheiden und Handeln.[:en]Die Ethik der Biophilie für Entscheiden und Handeln.
Wachstum.
To me, it seems clear that humanity, that is we all, must produce LESS. That means – fewer cars, – fewer planes, – fewer tanks, – fewer machines, – fewer...
Die Löcher in der Hose!
Heute bin ich stolz, wenn meine Jeans abgefuckt ist und ein paar Löcher hat und ziehe auch gerne „ausgewaschene“ Pullover und T-Shirts an.
RADIKAL.
„Radikales Denken“ führt zu Ketzertum. Mir sind Ketzer sympathisch, wenn sie in der Lage sind auch ihre eigenen Gewissheiten in Frage zu stellen.
Noch eine Rede – diesmal bei der Weihnachtsfeier...
Meine Erzieher wollten einen perfekten Menschen aus mir formen. Ein Musterkind sollte ich werden! …
Rumpelstilzchen versagt – ein Bericht aus der realen...
Gott – wer braucht denn heute noch Märchen? Und vorallem die der Brüder Grimm? Wir leben doch ohnehin schon in einer Märchenwelt.

Aktuelle Beiträge

fish_if_blog
Von Roland Dürre –
6. April 2020
Allgemeine Regel: Lebewesen sterben, damit andere leben können.
patrick-assale-UH2x_pfV4MA-unsplash
Von Roland Dürre –
21. März 2020
Der "Kampf gegen das Virus" ist ziemlich aus der Kontrolle geraten und zu einer "Manie" geworden.
numbers_if_blog
Von Roland Dürre –
19. Januar 2020
Auf ein Ziel zu sparen, lohnt sich das noch?
presentation_if_blog
Von Roland Dürre –
15. Januar 2020
Ich muss aufpassen, dass ich nicht so dumm bin, wie mein Controling System glaubt dass ich bin.
paper-1990111_1920
Von Roland Dürre –
3. Oktober 2019
Die Ethik der Biophiolie für Entscheiden und Handeln.[:en]Die Ethik der Biophilie für Entscheiden und Handeln.
schachfreude-e1558863754766
Von Roland Dürre –
16. September 2019
To me, it seems clear that humanity, that is we all, must produce LESS. That means – fewer cars, – fewer planes, – fewer tanks, – fewer machines, – fewer streets, – fewer electronic devices, – fewer buildings, – less concrete and tar, – fewer wars, – less plastic, – less waste, – less meat, – less CO2 … – and so on. It goes without saying that we also have to use up, or, better said, “destroy”, less oil, coal and gas, as well as soil and nature.
paper-1990111_1920
Von Roland Dürre –
28. April 2019
Heute bin ich stolz, wenn meine Jeans abgefuckt ist und ein paar Löcher hat und ziehe auch gerne "ausgewaschene" Pullover und T-Shirts an.
paper-1990111_1920
Von Roland Dürre –
5. Januar 2019
"Radikales Denken" führt zu Ketzertum. Mir sind Ketzer sympathisch, wenn sie in der Lage sind auch ihre eigenen Gewissheiten in Frage zu stellen.
paper-1990111_1920
Von Roland Dürre –
16. Dezember 2017
Meine Erzieher wollten einen perfekten Menschen aus mir formen. Ein Musterkind sollte ich werden! ...
paper-1990111_1920
Von Klaus Hnilica –
28. Oktober 2017
Gott - wer braucht denn heute noch Märchen? Und vorallem die der Brüder Grimm? Wir leben doch ohnehin schon in einer Märchenwelt.

Weitere Beiträge

fish_if_blog
Die Geschichte vom Gelee-Fisch.
Von Roland Dürre –
6. April 2020
Allgemeine Regel: Lebewesen sterben, damit andere leben können.
patrick-assale-UH2x_pfV4MA-unsplash
Korona: Was wir alles falsch machen.
Von Roland Dürre –
21. März 2020
Der "Kampf gegen das Virus" ist ziemlich aus der Kontrolle geraten und zu einer "Manie" geworden.
numbers_if_blog
Schon die kleinen Zahlen können ganz schön groß sein.
Von Roland Dürre –
19. Januar 2020
Auf ein Ziel zu sparen, lohnt sich das noch?
presentation_if_blog
Wie macht man einen Vortrag?
Von Roland Dürre –
15. Januar 2020
Ich muss aufpassen, dass ich nicht so dumm bin, wie mein Controling System glaubt dass ich bin.
paper-1990111_1920
RUPERT LAY LESEBUCH
Von Roland Dürre –
3. Oktober 2019
Die Ethik der Biophiolie für Entscheiden und Handeln.[:en]Die Ethik der Biophilie für Entscheiden und Handeln.
schachfreude-e1558863754766
Wachstum.
Von Roland Dürre –
16. September 2019
To me, it seems clear that humanity, that is we all, must produce LESS. That means – fewer cars, – fewer planes, – fewer tanks, – fewer machines, – fewer streets, – fewer electronic devices, – fewer buildings, – less concrete and tar, – fewer wars, – less plastic, – less waste, – less meat, – less CO2 … – and so on. It goes without saying that we also have to use up, or, better said, “destroy”, less oil, coal and gas, as well as soil and nature.
paper-1990111_1920
Die Löcher in der Hose!
Von Roland Dürre –
28. April 2019
Heute bin ich stolz, wenn meine Jeans abgefuckt ist und ein paar Löcher hat und ziehe auch gerne "ausgewaschene" Pullover und T-Shirts an.
paper-1990111_1920
RADIKAL.
Von Roland Dürre –
5. Januar 2019
"Radikales Denken" führt zu Ketzertum. Mir sind Ketzer sympathisch, wenn sie in der Lage sind auch ihre eigenen Gewissheiten in Frage zu stellen.
paper-1990111_1920
Noch eine Rede – diesmal bei der Weihnachtsfeier der InterFace AG 2017
Von Roland Dürre –
16. Dezember 2017
Meine Erzieher wollten einen perfekten Menschen aus mir formen. Ein Musterkind sollte ich werden! ...
paper-1990111_1920
Rumpelstilzchen versagt – ein Bericht aus der realen Märchenwelt
Von Klaus Hnilica –
28. Oktober 2017
Gott - wer braucht denn heute noch Märchen? Und vorallem die der Brüder Grimm? Wir leben doch ohnehin schon in einer Märchenwelt.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche