NEGATIVES DENKEN – Mein Boss hat gesagt …

Mein Boss hat gesagt, das
negatives Denken hilfreich wäre. So sollte man sich mal fragen:
Wie zerstören wir unser Unternehmen?
Wenn sich die Vorstände der Automobil-Konzerne zum Beispiel mit dieser Frage ernsthaft beschäftigt hätten, dann hätten sie vielleicht schon früher gemerkt, dass sie mit ihrer Abgasbetrugs-Politik schon voll dabei sind.

Er würde uns noch gerne eine lustige Geschichte zu diesem Thema berichten.


Wie zerstört man sein Unternehmen?
Es gäbe da drei Methoden:

  • Mit Glücksspiel.
    Das wäre am Schönsten.
  • Mit schönen Frauen.
    Das wäre am Anstrengendsten.
  • Mit Überregulierung durch in IT gegossene Prozesse.
    Das wäre am Wirkungsvollsten.

Man sieht, man muss seine Kunden nicht unbedingt betrügen, um sein Unternehmen zu ruinieren. Es geht auch anders.

Anmerkung:
Aufgemerkt! Dann lasst uns mal nachdenken, welche Möglichkeiten es sonst noch gibt!
Vielleicht lernen wir dann ja etwas dazu? Und hören auf, manchen Blödsinn zu machen.

RMD

Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
KRIEG – Mein Boss hat gesagt …

KRIEG – Mein Boss hat gesagt …

Es bleibt die Hoffnung: Die Welt wäre eine bessere, wenn Frauen mehr zu sagen hätten.
VERTRÄGE UND VERHANDLUNGEN – Mein Boss hat gesagt …

VERTRÄGE UND VERHANDLUNGEN – Mein Boss hat gesagt …

Ein Vertrag ist dann gut, wenn beide Parteien in gleichem Maße mit dem Ergebnis unzufrieden sind.
LOGIK – Mein Boss hat gesagt …

LOGIK – Mein Boss hat gesagt …

Wenn es regnet, dann ist die Straße nass. Aber wenn die Strasse nass ist, muss es nicht geregnet haben ...
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche