JA ABER, ABER NUR – Mein Boss hat gesagt …

Mein Boss hat gesagt, dass
Sprache viel bewirken aber auch schnell zerstören kann. Wenn er einen Workshop moderiert, ist ihm eine achtsame und präzise Sprache wichtig. Deshalb versuche er, mit seinen Mentées zu vereinbaren, dass man auf Floskeln wie „ja aber“ verzichtet und diese auch nicht mit einem „aber nur“ verbinden. Ein Beispiel für solch böses Gift für Kreativität im Dialog wäre Sätze


… ja aber das Ganze geht doch gar nicht und würde aber nur …


Das kann leicht einen mutige Idee zerstören. Die man vielleicht besser aufnehmen und weiter entwickeln sollte.

Es gibt noch mehr von solchen Sprachkonstrukten! Also – passt auf, was Ihr sagt! Im Leben wie im Privaten!

Anmerkung:
Man stelle sich vor, die Herzallerliebste sagt, sie würde sich über einen guten Wein beim gemeinsamen Liebesmahl freuen! Und dann kommt die Antwort:


Ja, aber wir haben doch beschlossen, dass wir diesen Monat keinen Alkohol trinken. Außerdem – Wein geht aber nur, wenn wir uns ein Taxi nehmen.


🙂 Nach der fünften Antwort dieser Art könnte es dann mit der Beziehung aus sein.

RMD

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
KAPITALISMEN – Mein Boss hat gesagt …

KAPITALISMEN – Mein Boss hat gesagt …

Ob Neo, Spät oder Turbo, Kapitalismus bleibt Kapitalismus.
FRAGMENTIERTES WISSEN – Mein Boss hat gesagt …

FRAGMENTIERTES WISSEN – Mein Boss hat gesagt …

Mensch will Komplexität durch Fragmentierung lösen. Das gelingt nicht
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche