Abschied vom Größenwahn


Wie wir zu einem menschlichen Maß finden.
Darum geht es!

Es gibt ein neues Buch vom Oekom-Verlag.
Von Ute Scheub & Christian Küttner.

Es heißt:

Abschied vom Größenwahn

Die Botschaft ist:

»Wir alle sind aufgerufen, liebevolle Sterbebegleitung für das alte System zu leisten.«

Es erscheint mir ein wichtiges Buch. Das Vorwort habe ich gelesen und ich bin ein bisschen quer durchs Buch gegangen. Und ich bin begeistert.

Das Buch hat 284 Seiten. Und soviel Zeit zum Lesen habe ich zurzeit nicht. Eine Rezension mag ich aber erst schreiben, wenn ich das Buch überwiegend gelesen habe.

Also schreibe ich jetzt schon mal eine Buchempfehlung.

Also: Unbedingt lesen!

Und was die Rezension betrifft – ich werde liefern. Spätestens im August habe ich so eine Art von Urlaub. Dann reiche ich sie nach – denn ich liebe das Buch schon jetzt.

RMD

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
mensch im Anthropozän (Gressthal IV)

mensch im Anthropozän (Gressthal IV)

Hörbücher für Menschen, die das Anthropozän verstehen wollen?
Das schrille Lied des Fremden

Das schrille Lied des Fremden

Unaufgeräumte Wälder, triefnasige Wanderer, johlende Ausländer und schimpfende Greise! Ist das die oft besungene deutsche Waldkultur?
Evolutionäres Lernen und neue Bildung am Beispiel des OVERTON WINDOW

Evolutionäres Lernen und neue Bildung am Beispiel des OVERTON WINDOW

Ich wünsche mir Reformen in Bildung und Gesellschaft - um eine offene und freie Gesellschaft zu bleiben und unsere schöne…
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche