Realsatire
Die Zukunft Rodenbachs oder Sansibar im Lochseif
In Rodenbach gibt es nicht nur den Udo und die Kiki und die Koblewskis – nein- in Rodenbach ist auch sonst noch allerlei los! Bei einer Zusammenkunft in der Rodenbachhalle... Kurt...
Treffen sich zwei Rodenbacher
Treffen sich zwei Rodenbacher… „Ah – Sie sind auch aus Rodenbach?“ „Ja – leider…“ „Wieso leider?“ „Na ja Rodenbach ist halt nicht Wien“. „Hat ja wohl auch nie jemand behauptet...
Gerlinde und ihr geschmückter Carl
Carl und Gerlinde (76) Natürlich war Gerlinde überzeugt, ihren Carl bis in den letzten Winkel seines Herzens zu kennen: sie hatte auch wegen ihrer forcierten ‚Schmuckaktion‘ mit der einen oder...
Gerlinde und ihr schmuckloser Carl
Carl und Gerlinde (75) „Carl, sag‘ weißt du eigentlich, warum wir Menschen uns als einzige Spezie schmücken und all die anderen Tiere nicht?“ fragte die sichtlich gut gelaunte Gerlinde, als...
Carl der Fliegen Coach
Carl und Gerlinde (74) Vielleicht war es diese andauernde Hitze? Oder das bedrückende politische Chaos in Europa? Oder dieses ständige Geschwafel vom Klimawandel und seinen verheerenden Folgen? Oder das permanente...
Herr Gerlinde & Frau Carl – oder die...
Carl und Gerlinde (73) Das war überraschend: Gerlinde griff nämlich nicht zur Samstag FAZ nach ihrem Kefirdrink und der ersten Tasse Kaffee, sondern sagte, „Carl, wusstest du eigentlich, dass die...
Archäologischer Wettlauf…
Carl und Gerlinde (72) Irgendwie komisch war das schon? Nicht nur, dass Hannelore, neuerdings immer öfter von einem ‚goldigen Fossil‘ sprach, wenn sie ihren Kurt meinte, da dieser nach ihren...
Fritz – und der Stillstand der Zeit
Caro und Fritz: Tja – wer glaubt die Zeit vergeht überall auf der Erde oder gar im Kosmos gleichschnell, der täuscht sich gründlich…
Corona und das Verschwinden der Kultur
Corona und das Phänomen der ‚erlernten Hilflosigkeit‘
Russische Kriegswirren…
Dass wir in Europa noch einmal Kriegsangst haben werden hat wohl niemand geglaubt – Carl auch nicht…

Aktuelle Beiträge

Kap 3 Rathaus
Von Klaus Hnilica –
29. Januar 2023
20221106_120528
Von Klaus Hnilica –
19. Januar 2023
Treffen sich zwei Rodenbacher… „Ah – Sie sind auch aus Rodenbach?“ „Ja – leider…“ „Wieso leider?“ „Na ja Rodenbach ist halt nicht Wien“. „Hat ja wohl auch nie jemand behauptet – oder?“ „Natürlich nicht – aber manchmal träumt man sich halt so ein bisschen nach Wien zurück…“ „Und von wo aus Rodenbach sind Sie?““ „Was heißt von wo – Rodenbach ist doch so winzig, dass man nur aus Rodenbach sein kann, wenn man aus Rodenbach ist, sonst wär’ man ja gleich aus Langenselbold oder Bruchköbel – oder?“ „Nein – ich mein aus welchem Ortsteil Rodenbachs?“ „Was heißt Ortsteil? Ich kenn‘ nur den Teil über der Bahn und den herüber der Bahn…“ „Und sonst?“ „Das Alte Dorf - ja! Und den Südring und Nordring natürlich, denn in Wien gibt’s auch einen Ring, der sich in den Kärntner Ring, den Stuben Ring und, und, und teilt, genau wie Süd - und Nordring!“ „Sie sind aber noch nicht lange in Rodenbach?“ „Na-jaaa – seit 35 Jahren, aber ich bin halt den ganzen Tag in der Arbeit in Hanau und nicht in Rodenbach.“ „Und was kennen Sie sonst noch von Rodenbach?“ „Na ja? – na ja? Lassen Sie mich nachdenken: ich kenn den REWE, den Reinert Markt, diese ‚Plastikplanen – Eisdiele‘ und einzige Rodenbacher Kaffeehaus, und den Fleischhauer Schaaf, zu dem ihr Metzger sagt‘s.“ „Und sonst kennen Sie nichts?“ „Naa! – eigentlich nicht! Vielleicht noch die Kirche im Alten Dorf, aber die ist ja auch nicht grad der ‚Stephansdom’!“ „Ist ja auch Evangelisch, die Kirche im Alten Dorf.“ „Richtig - und neben dem orangen Altschuhcontainer die Kirche kenn‘ ich auch…“ „Immerhin und wo wohnen Sie?“ „Na ja in Rodenbach, Hessen, Deutschland, Europa…“ „Ja! Ja! Aber in welcher Straße?“ „Welche Straße? Wissen Sie das ist auch so eine komische Geschichte in Rodenbach, da nennt sich jeder Schleichweg Straße, was bei uns in Wien höchstens eine Gasse wär‘…“ „Und in welcher Gasse würden Sie wohnen?“ „Na ja in der Vogelsanggasse wo sonst?“ „Vogelsanggasse? Kenn ich nicht? Die gibt’s auch nicht in Rodenbach…“ „Nein – die gibt’s in Wien, da hab‘ ich gewohnt…“ „Okay gut das war in Wien – aber wo wohnen Sie in Rodenbach?“ „Muss ich das sagen? Habt’s Ihr keinen Datenschutz in Deutschland?“ „In Deutschland schon, aber in Rodenbach darf man sagen wo man wohnt…“ „Und wenn’s verboten wär’, wär’s a wurscht, weil in Rodenbach kann man eh nicht verhaftet werden – Polizei gibt’s ja auch keine!“ „Aber eine Feuerwehr – immer hin!“ „Ja die hab‘ ich sogar schon einmal gesehen wie’s im Wald herumgespritzt hat, obwohl gar kein Feuer war…“ „Ja das war sicher eine Übung!“ „Wie? Eine Feuerwehr übt bei euch ohne Feuer?“ „Ja warum nicht?“ „Na ja weil das nicht viel Sinn macht meiner Meinung: ein Fleischhauer übt ja auch nicht ‚Saustechen’ ohne Sau?“ „Jetzt werden Sie aber arg spitzfindig – oder?“ „Kann schon sein…“ „Noch eine letzte Frage, waren Sie eigentlich schon einmal in Oberrodenbach?“ „Na wo soll das sein? Liegt das noch in Hessen?“ „Ja wieso?“ „Weil das so Bayrisch klingt!“ „Jetzt geh ich lieber, sonst gibt’s noch Krieg zwischen Hessen und Österreich!“ „Oh – je da bin ich wohl ins Fettnäpfchen getreten: aber vielleicht kann ich das wieder gut machen, wenn ich – als Kenner der Österreichischen Kriegsmacht – Ihnen einen guten Tipp gebe für den Kriegsfall…“ „Und der wäre?“ „Gegen Österreich müsst ihr nicht mit Panzer anrollen und mit Artillerie, da reicht eure Feuerwehr mit ihren Spritzschläuchen, mit denen sie eh schon geübt habt‘s...“ „Gut zu wissen – werde' es weitergeben! Danke und Tschüss.“ „Und für euch ist das ja auch ein Vorteil, weil die Feuerwehrautos funktionieren wenigstens! Bei den Panzern wär‘ das nicht so sicher! Aber nix für Ungut und Servus!
1AAc Gerlinde und carl Ringe
Von Klaus Hnilica –
3. November 2022
1 A A cGerlinde und ihr schmuckloser Carl
Von Klaus Hnilica –
27. Oktober 2022
1 A A Carl und FliegeHandschriftlicher endgültig
Von Klaus Hnilica –
29. August 2022
1aA Fo Foss Blog 71 endgltg
Von Klaus Hnilica –
27. März 2022
img379 (3)
Von Klaus Hnilica –
24. März 2022
Caro und Fritz: Tja - wer glaubt die Zeit vergeht überall auf der Erde oder gar im Kosmos gleichschnell, der täuscht sich gründlich...
1ACo img423 Bild Folge 70
Von Klaus Hnilica –
20. März 2022
Corona und das Phänomen der 'erlernten Hilflosigkeit'
1A AKrieg 71 Bild - Kopie
Von Klaus Hnilica –
13. März 2022
Dass wir in Europa noch einmal Kriegsangst haben werden hat wohl niemand geglaubt - Carl auch nicht...

Weitere Beiträge

Kap 3 Rathaus
Die Zukunft Rodenbachs oder Sansibar im Lochseif
Von Klaus Hnilica –
29. Januar 2023
20221106_120528
Treffen sich zwei Rodenbacher
Von Klaus Hnilica –
19. Januar 2023
Treffen sich zwei Rodenbacher… „Ah – Sie sind auch aus Rodenbach?“ „Ja – leider…“ „Wieso leider?“ „Na ja Rodenbach ist halt nicht Wien“. „Hat ja wohl auch nie jemand behauptet – oder?“ „Natürlich nicht – aber manchmal träumt man sich halt so ein bisschen nach Wien zurück…“ „Und von wo aus Rodenbach sind Sie?““ „Was heißt von wo – Rodenbach ist doch so winzig, dass man nur aus Rodenbach sein kann, wenn man aus Rodenbach ist, sonst wär’ man ja gleich aus Langenselbold oder Bruchköbel – oder?“ „Nein – ich mein aus welchem Ortsteil Rodenbachs?“ „Was heißt Ortsteil? Ich kenn‘ nur den Teil über der Bahn und den herüber der Bahn…“ „Und sonst?“ „Das Alte Dorf - ja! Und den Südring und Nordring natürlich, denn in Wien gibt’s auch einen Ring, der sich in den Kärntner Ring, den Stuben Ring und, und, und teilt, genau wie Süd - und Nordring!“ „Sie sind aber noch nicht lange in Rodenbach?“ „Na-jaaa – seit 35 Jahren, aber ich bin halt den ganzen Tag in der Arbeit in Hanau und nicht in Rodenbach.“ „Und was kennen Sie sonst noch von Rodenbach?“ „Na ja? – na ja? Lassen Sie mich nachdenken: ich kenn den REWE, den Reinert Markt, diese ‚Plastikplanen – Eisdiele‘ und einzige Rodenbacher Kaffeehaus, und den Fleischhauer Schaaf, zu dem ihr Metzger sagt‘s.“ „Und sonst kennen Sie nichts?“ „Naa! – eigentlich nicht! Vielleicht noch die Kirche im Alten Dorf, aber die ist ja auch nicht grad der ‚Stephansdom’!“ „Ist ja auch Evangelisch, die Kirche im Alten Dorf.“ „Richtig - und neben dem orangen Altschuhcontainer die Kirche kenn‘ ich auch…“ „Immerhin und wo wohnen Sie?“ „Na ja in Rodenbach, Hessen, Deutschland, Europa…“ „Ja! Ja! Aber in welcher Straße?“ „Welche Straße? Wissen Sie das ist auch so eine komische Geschichte in Rodenbach, da nennt sich jeder Schleichweg Straße, was bei uns in Wien höchstens eine Gasse wär‘…“ „Und in welcher Gasse würden Sie wohnen?“ „Na ja in der Vogelsanggasse wo sonst?“ „Vogelsanggasse? Kenn ich nicht? Die gibt’s auch nicht in Rodenbach…“ „Nein – die gibt’s in Wien, da hab‘ ich gewohnt…“ „Okay gut das war in Wien – aber wo wohnen Sie in Rodenbach?“ „Muss ich das sagen? Habt’s Ihr keinen Datenschutz in Deutschland?“ „In Deutschland schon, aber in Rodenbach darf man sagen wo man wohnt…“ „Und wenn’s verboten wär’, wär’s a wurscht, weil in Rodenbach kann man eh nicht verhaftet werden – Polizei gibt’s ja auch keine!“ „Aber eine Feuerwehr – immer hin!“ „Ja die hab‘ ich sogar schon einmal gesehen wie’s im Wald herumgespritzt hat, obwohl gar kein Feuer war…“ „Ja das war sicher eine Übung!“ „Wie? Eine Feuerwehr übt bei euch ohne Feuer?“ „Ja warum nicht?“ „Na ja weil das nicht viel Sinn macht meiner Meinung: ein Fleischhauer übt ja auch nicht ‚Saustechen’ ohne Sau?“ „Jetzt werden Sie aber arg spitzfindig – oder?“ „Kann schon sein…“ „Noch eine letzte Frage, waren Sie eigentlich schon einmal in Oberrodenbach?“ „Na wo soll das sein? Liegt das noch in Hessen?“ „Ja wieso?“ „Weil das so Bayrisch klingt!“ „Jetzt geh ich lieber, sonst gibt’s noch Krieg zwischen Hessen und Österreich!“ „Oh – je da bin ich wohl ins Fettnäpfchen getreten: aber vielleicht kann ich das wieder gut machen, wenn ich – als Kenner der Österreichischen Kriegsmacht – Ihnen einen guten Tipp gebe für den Kriegsfall…“ „Und der wäre?“ „Gegen Österreich müsst ihr nicht mit Panzer anrollen und mit Artillerie, da reicht eure Feuerwehr mit ihren Spritzschläuchen, mit denen sie eh schon geübt habt‘s...“ „Gut zu wissen – werde' es weitergeben! Danke und Tschüss.“ „Und für euch ist das ja auch ein Vorteil, weil die Feuerwehrautos funktionieren wenigstens! Bei den Panzern wär‘ das nicht so sicher! Aber nix für Ungut und Servus!
1AAc Gerlinde und carl Ringe
Gerlinde und ihr geschmückter Carl
Von Klaus Hnilica –
3. November 2022
1 A A cGerlinde und ihr schmuckloser Carl
Gerlinde und ihr schmuckloser Carl
Von Klaus Hnilica –
27. Oktober 2022
1 A A Carl und FliegeHandschriftlicher endgültig
Carl der Fliegen Coach
Von Klaus Hnilica –
29. August 2022
1 AA Frau Carl &Herr GerlindeBild.jpg kleiner rechts
Herr Gerlinde & Frau Carl – oder die Kultur bedingte Geschlechteridentität
Von Klaus Hnilica –
11. August 2022
1aA Fo Foss Blog 71 endgltg
Archäologischer Wettlauf…
Von Klaus Hnilica –
27. März 2022
img379 (3)
Fritz – und der Stillstand der Zeit
Von Klaus Hnilica –
24. März 2022
Caro und Fritz: Tja - wer glaubt die Zeit vergeht überall auf der Erde oder gar im Kosmos gleichschnell, der täuscht sich gründlich...
1ACo img423 Bild Folge 70
Corona und das Verschwinden der Kultur
Von Klaus Hnilica –
20. März 2022
Corona und das Phänomen der 'erlernten Hilflosigkeit'
1A AKrieg 71 Bild - Kopie
Russische Kriegswirren…
Von Klaus Hnilica –
13. März 2022
Dass wir in Europa noch einmal Kriegsangst haben werden hat wohl niemand geglaubt - Carl auch nicht...
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche