ATOMKRAFT, NEIN DANKE! – Mein Boss hat gesagt …

Mein Boss hat gesagt, dass
es jetzt passiert wäre: Im Ukraine-Krieg ist ein Atomkraftwerk angegriffen worden. Und es ein Glücksfall wäre, dass es nicht zentral beschädigt worden wäre.

Er meine ja, dass es in einem Krieg die „normale“ Eskalation ist, die „vulnerablen“ Stellen des Gegners anzugreifen. Man will ja das Rückgrat des Gegners empfindlich treffen.

Die jetzt ausgerufene „Zeitenwende“ hat Verteidigung zum wichtigsten Gut und den „Heldenhaften Kampf“ als Tugend ausgerufen? Das macht mir Angst. Und Atomkraftwerke sind doppelt attraktive Ziele. Einmal produzieren sie viel Strom, andererseits bewirken sie bei einer Havarie großen Schaden und erzeugen Angst und Schrecken.

Mit dieser kriegerischen Zeitenwende ist Atomkraft nicht nur aus wirtschaftlichen und nachhaltigen Gründen tot! Die Kernkraftwerke sind die super-verletzlichen Großanlagen unserer Zeit. Und für Verteidigung so gar nicht geeignet.

Anmerkung:
Ich bin gespannt, was die Franzosen jetzt in der Zeitenwende machen. Eigentlich müssten die sofort ihre noch funktionierenden Kernkraftwerke still legen und auf jeden Fall keine neuen (von der EU subventionierten) mehr bauen.

RMD

Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
KRIEG – Mein Boss hat gesagt …

KRIEG – Mein Boss hat gesagt …

Es bleibt die Hoffnung: Die Welt wäre eine bessere, wenn Frauen mehr zu sagen hätten.
VERTRÄGE UND VERHANDLUNGEN – Mein Boss hat gesagt …

VERTRÄGE UND VERHANDLUNGEN – Mein Boss hat gesagt …

Ein Vertrag ist dann gut, wenn beide Parteien in gleichem Maße mit dem Ergebnis unzufrieden sind.
LOGIK – Mein Boss hat gesagt …

LOGIK – Mein Boss hat gesagt …

Wenn es regnet, dann ist die Straße nass. Aber wenn die Strasse nass ist, muss es nicht geregnet haben ...
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche