Radiophilosophie #045 – GUTDENKER.

Denk positiv.
Sagen viele.
Was Sie wirklich damit sagen, heißt:
Denk nicht.
Gutdenker denken nicht.
Sie wollen nur, daß alles so bleibt, wie es ist.
Sie sind gut an ihren Floskeln zu erkennen.
Alles ist gut.
Es wird schon gut werden.
Oder am deutlichsten.
Lass mal gut sein.
Es wäre aber wirklich gut,
wenn die Menschen das Gute
einmal weglassen könnten.
Sie hätten dann einen weniger
geschönten Blick auf die Wirklichkeit.
Die kümmert sich nämlich gar nicht
darum, was wir Menschen für gut halten.
Da sind die Dinge so wie sie sind.
Und die sind jenseits von gut …und böse.

KJG/SIX

Weiter Zurück

Share on twitter
Twitter

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Radiophilosophie #079 - LEIDENSPAUSE.

Lasst uns eine Leidenspause machen und gemeinsam ein Lied singen...

Radiophilosophie #078 – HIRNORDNER.

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

Radiophilosophie #077 – C-KLASSE.

Der neue Marx sieht keinerlei Faszination einer postchristlichen Gesellschaft und übersieht dabei geflissentlich die Menschenrechte.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche