Vortrag zum Thema Retrospektiven auf dem ScrumDay München

Gestern waren Alexander Maisch und ich auf dem zum ersten Mal stattfindenden ScrumDay in München, um dort einen Vortrag zum Thema Retrospektiven und Streitkultur in Scrum zu halten.

In diesem Vortrag haben wir erzählt, warum agile Methoden sehr stark auf Retrospektiven setzen, und wie man eine solche Retrospektive aufbauen kann (inhaltlich folgend meinen beiden Artikeln zum Thema Retrospektiven, zu finden hier und hier). Zudem haben wir einen Abstecher zum Thema Streitkultur gemacht.

Wir denken, es war eine sehr gelungene Veranstaltung mit vielen interessanten Vorträgen und noch viel mehr interessanten Menschen.

Hier die Folien zu unserem Vortrag:

Retrospektiven als Grundlage agilen Projektmanagements (2284 Downloads)

Natürlich gibt es die Folien auch in der „Technischen Ecke“ auf der Seite Dokumente im IF-Blog.

Eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Gressthal – Projekttagebuch (Gressthal V)

Gressthal – Projekttagebuch (Gressthal V)

Der Lausbub aus Gressthal, der als Professer den b-tree erfindet, berichtet seine Kindheit zum Ende des großen Krieges.
Ist 'soziale Gerechtigkeit' nur ein Missverständnis?

Ist 'soziale Gerechtigkeit' nur ein Missverständnis?

Ja! Wenn wir weiterhin glauben, dass 'Gerechtigkeit' viel mit 'Gleichheit' und wenig mit 'Freiwilligkeit' zu tun hat...
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche