“Bloggen und Twittern”

Was ich so alles in Blogs und Twitter lese. Wahnsinn!

Wow, was da alles drin steht. Manches geht sogar mir zu weit.

Dann denke ich mir:

Twitter und Blogs wären früher in der DDR wahre Fundgruben für die Stasi gewesen.

Jetzt haben wir auch einen Verfassungsschutz und einen Bundesnachrichtendienst, die immer auf der Wacht sind. Und viele anderen Geheimdienste suchen nach potentiellen Terroristen wie nach der Nadel im Heuhaufen.

Vielleicht durchforsten die jetzt alle das Internet und suchen nach verdächtigen Aussagen und Artikeln.

Dann müsste die Behörde alle Jahre verdoppelt werden, um das Pensum zu schaffen, bei dem Wachstum, das es ja offensichtlich gibt.

So würden neue, gut bezahlte Arbeitsplätze geschaffen werden.

Also – mehr Twittern und Bloggen!

RMD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Wird geladen ... Wird geladen ...
Was läuft quer bei "queer"- in Rodenbach?

Was läuft quer bei "queer"- in Rodenbach?

und bei Familie Mösbauer, die vor der Eisdiele ‚Venezia‘ zufällig den Oberrodenbacher Sascha trifft… (Vierer Dialog aus  der Leseperformance “Rodenbach…
SCHREIBHEMMUNG

SCHREIBHEMMUNG

Reden und Argumentieren ist sinnlos geworden, die Hilflosigkeit hat mich überwältigt.
Die Zukunft Rodenbachs oder Sansibar im Lochseif

Die Zukunft Rodenbachs oder Sansibar im Lochseif

In Rodenbach gibt es nicht nur den Udo und die Kiki und die Koblewskis – nein- in Rodenbach ist auch…
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche