„Ritter Tod und Teufel“ – S. Fischer-Fabian oder „Die Deutschen im späten Mittelalter“

Von HPK
0Kommentare

Die profunden Kenntnisse des Autors und seine brillante Erzählkunst lassen Geschichte hautnah miterleben.

Es beginnt Mitte des 13. Jahrhunderts mit dem Interregnum, der „kaiserlosen, schrecklichen Zeit“ und endet am 10.11. 1483 mit der Geburt Martin Luthers. Im Zeitraum von fast 250 Jahren spielte sich viel ab in Mitteleuropa: Die aus der Krim über Genua importierte Pest riss tiefe Lücken in die Reihen der Bevölkerung, das aufstrebende Bürgertum der Städte kaufte und kämpfte sich frei von der Macht des Adels, deutsche Kaufleute (Hanse) und Ritter (Deutscher Orden) dominierten in den Nordmeeren und Osteuropa, Konzil von Konstanz und Hussittenkriege bildeten die Vorhut der Reformation, Hexenjagden und „danses macabres“ waberten vor dem Hintergrund der Dekadenz des Rittertums, der Unterdrückung der Bauern.

Eine detaillierte Zeittafel ermöglicht es, die teilweise sehr verschlungenen Fäden der spätmittelalterlichen Geschichte übersichtlich zu entwirren. Das umfangreiche Literaturverzeichnis ist nach Kapiteln geordnet und erleichtert die gezielte Vertiefung der Materie.

Fischer-Fabian reüssiert den Balanceakt zwischen Lehrbuch und historischem Epos, „Ritter, Tod und Teufel“ ist weder das eine noch der andere, doch ein Bisschen von beidem.
Ein Genuss, den sich weder Geschichtefans noch Wissenshungrige versagen sollten!!!

HPK

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...
Auf leisen Sohlen ins Gehirn.

Auf leisen Sohlen ins Gehirn.

Welcher zynische Witzbold hat uns, "die kriminellste Gattung auf dem Planeten", die wir aus reinem Egoismus unsere eigene Existenz zerstören,…
Leseproben.

Leseproben.

Selten habe ich ein so spannedes und abwechlungsreiches Buch zur philsophischen Ethik gelesen. Hier ein paar Kostproben.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche