Radiophilosophie #050 – NOWHEREMAN.

Es gibt nichts Furchtbareres als die Unendlichkeit.
Schreibt Friedrich Nietzsche.
Was waren das noch für Zeiten.
Die Erde als Mittelpunkt des Ganzen.
Die Grenzen des Universums.
Zum Greifen nah.
Dann kamen Kopernikus und Kumpels.
Die haben das Universum unendlich aufgebläht.
Jetzt es gibt keine Mitte mehr.
Keinen Rand.
Der Mensch weiß nicht mehr, wo er ist.
Er will die Endlichkeit endlich wieder zurück.
Auf Ihr Wissenschaftler!
Zeit für eine neue Theorie!
Mit Kuschelfaktor.

KJG/SIX

Weiter Zurück

Share on twitter
Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Suche

Kategorien

Aktuelle Umfrage

Wie würden Sie die EURO-Krise meistern?

Ergebnisse anzeigen

Loading ... Loading ...

Radiophilosophie #079 - LEIDENSPAUSE.

Lasst uns eine Leidenspause machen und gemeinsam ein Lied singen...

Radiophilosophie #078 – HIRNORDNER.

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.

Radiophilosophie #077 – C-KLASSE.

Der neue Marx sieht keinerlei Faszination einer postchristlichen Gesellschaft und übersieht dabei geflissentlich die Menschenrechte.
SUCHE
Drücken Sie "Enter" zum Starten der Suche